Um das künstlerische Mandolinenspiel zu fördern und einen Vergleich auf internationaler Ebene zu ermöglichen, veranstaltet „Musikforum Schweinfurt e.V.“ den
„Yasuo-Kuwahara-Wettbewerb“ – Internationaler Wettbewerb für Mandoline solo 2018

Ort:   Schweinfurt, Historische Rathausdiele

Wettbewerbsbedingungen
  • Der Wettbewerb ist offen für alle Mandolinisten/innen. Er ist für Mandoline allein oder mit Begleitinstrument (Klavier, Gitarre u.a.). Es gibt keine Altersbeschränkung. Die Barockmandoline kann eingesetzt werden, wird aber nicht bevorzugt gewertet. Nicht zugelassen ist die „Cremonische Mandoline“ (einchörig bespannt).
  • Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 50,00. Dieser Betrag ist bei der Anmeldung zu überweisen auf
    IBAN: DE 20 7933 0111 0000 0002 30 BIC: FLESDEMMXXX
    Der Einzahlungsbeleg ist der Anmeldung in Kopie beizulegen. Die Anmeldegebühr kann nicht rückerstattet werden.
  • Die Reise- und Aufenthaltskosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen.
  • Die Wertungsspiele sind öffentlich.
  • Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis zu Dokumenta-tionsaufnahmen und Wiedergabe in den Medien.

Anmeldeschluss: 31. Dezember 2017 (Datum des Poststempels)

Ablauf:

  • 10. März 2018: nachmittags und abends 1. Runde
  • 11. März: Vormittags 2. Runde/Finale
Der genaue Zeitplan geht den Teilnehmern rechtzeitig zu.

Alle Zuschriften und Anfragen an:
Musikforum Schweinfurt
Friedrich-Stein-Str. 10
97421 Schweinfurt/Deutschland
info@musikforum-schweinfurt.de

Preise:

1. Preis   € 4.000,–
2. Preis   € 2.500,–
3. Preis   € 1.500,–

Sonderpreise, dotiert mit jeweils € 300,00:
– für die beste Interpretation eins Werkes von Kuwahara (1. Runde)
– Publikumspreis im Finale (Finkenburg-Stiftung)

Jury:  
Erna Rauscher, Musikjournalistin (Vorsitz), Schweinfurt
Vincent Beer-Demander, Frankreich
Natalia Korsak, Belarus
Christian Laier, Erfurt
Valerij Kisseljow, Konstanz

Anmeldeformular – Application Form

To promote the art of mandolin playing and to enable international comparisonin the field, the „Musikforum Schweinfurt e.V“ is holding the
”Yasuo Kuwahara Competition” – International Competition for Solo Mandolin 2018

Place of event: Historical Town Hall, Schweinfurt

Competition conditions:

  • The competition is open to all mandolinists and is for mandolin either alone or with an accompanying instrument (piano, guitar, etc.). There is no age limit. The baroque mandolin may be used, but will not be judged preferentially. The ”Cremonese mandolin” (single strings) is not admissible.
  • The participation fee is Euro 50,00. This sum is to be remitted at the time of application to:
    IBAN: DE 20 7933 0111 0000 0002 30 BIC: FLESDEMMXXX
    Please enclose a copy of the bank confirmation. The entry fee is non-refundable.
  • Travel and accommodation costs are to be met by the competitors.
  • Performances for adjudication are open to the public.
  • The jury’s decision is final. Legal appeal is precluded.
  • With the application, participants agree to recording for documentation purposes and for broadcast.

Closing date for application: December 31, 2018 (date of the postmark)

Order of events:

  • March 10, 2018: afternoon / evening: 1st round of the competition
  • March 11: forenoon: final round

Participants will receive a detailed schedule well before the beginning of the competition.

All correspondence and enquiries to   
Musikforum Schweinfurt
Friedrich-Stein-Str. 10
D-97421 Schweinfurt (Germany)
info@musikforum-schweinfurt.de

Prizes:   
1. Prize    € 4,000,–
2. Prize    € 2,500,–
3. Prize    € 1,500,–

Special prizes of € 300.00 each
– for the best performance of a piece by Kuwahara (1st round)
– prize of the audience (final round)

Jury:  
Erna Rauscher, Musikjournalistin, Schweinfurt
Vincent Beer-Demander, Frankreich
Natalia Korsak, Belarus
Christian Laier, Erfurt
Valerij Kisseljow, Konstanz

Anmeldeformular – Application Form

 

Repertoire-Anforderungen Required repertoire

  1. Durchgang / 1st Round
a) Pflichtwerk / compulsory piece:
  • Carlo Domeniconi: loco nox (aus “12 Preludi per mandolino”, edition ex tempore, et 6001)
b) Wahlpflichtwerk / compulsory Piece – own choice:
Yasuo Kuwahara: 1 Werk aus der Reihe „The Mandolin Virtuoso“, wahlweise / choice between:
  • Moon and Yamanba (VF 4024)
  • Improvised Poem (VF 5015)
  • A Gleam in Winter (VF 5021)
  • Jongara (VF 4027)
  • Perpetual Movement (VF 5020)
  • A Dumb Door (VF 4030)
  1. Durchgang / 2nd Round = Finale / Final Round

    a) 1 Wahlpflichtwerk / compulsory Piece – own choice:
  • Hans Gal: aus „Partita für Mandoline und Klavier“ die Sätze 2 bis 4: Aria – Capriccio – Marcia (Edition Hladky, Heinrichshofen’s Verlag N 1723)
    oder / or
  • Carlo Munier: “Aria Variata in la maggiore” für Mandoline und Klavier (edition 49, e49 04040-01)

    b) Wahlstück / free choice:
  • 1 komplettes Originalwerk aus Barock oder Klassik, jeweils solo oder mit Begleitung / 1 complete original baroque or classical work, either solo or with accompaniment

Die gesamte Spieldauer des 2. Durchgangs darf 25 Minuten nicht überschreiten. / The complete playing time of the 2nd round must not exceed 25 minutes.

Bitte beachten Sie, dass es sich um einen Wettbewerb für Solo-Mandoline handelt. Werke mit Duo-Charakter sind nicht zugelassen; weitere Instrumente dürfen lediglich Begleitfunktion haben. / Please note that the competition is specifically for solo mandolin. Pieces with a duet character are not admissible, and any additional instruments must have an accompanying function only.

Für diese Runde steht ein erfahrener Korrepetitor zur Verfügung. / In this round an experienced accompanist will be availabe.

………………………………..

Der Wettbewerb wird gefördert durch • This competition will be promoted by

  • Musikforum Schweinfurt e.V.
  • Herbert-Baumann-Stiftung
  • Gunsenheimer-Vogt-Stiftung 
  • Elke und Gerhard Vogt-Stiftung
  • Stiftung Musikforum Schweinfurt
  • Unterfränkische Kulturstiftung
  • Musikstiftung Schweinfurt
  • Kulturstiftung Schweinfurt
  • Finkenburg-Stiftung für Umwelt und Kunst
Yasuo-Kuwahara-Wettbewerb für Mandoline solo

Schreibe einen Kommentar