Internationaler Musikwettbewerb 2020 – International Music Competition 2020:
Michael-Tröster-Wettbewerb für Gitarre solo
13. – 15.3.2020
Rathaus Schweinfurt

Die Teilnehmer des „Internationalen Musikwettbewerbs 2020 – Michael Tröster-Wettbewerb für Gitarre solo“:

Pedro Aguiar, Brasilien

Artur Miranda Azzi, Brasilien

Albrecht Bunk, Deutschland

Oleksandr Chubarenko, Ukraine

Dóra Cserenyec, Ungarn

Hendrik Dewes, Deutschland

Brett Gomez, Australien

Koki Ito, Japan

Lucas Correia Lima, Brasilien

Andrés Madariaga, Chile

Dawoong Mun, Südkorea

Fabrizio Nurra, Deutschland

Dmytro Omelchak, Ukraine

Oleksii Samoriezov, Ukraine

Philipp Schiepek, Deutschland

Jan Stránský, Tschechische Republik

Hamish Strathdee, Australien

Gergely Szurgyi, Ungarn

Radoslav Wieczorek, Polen

Konstantinos Zachariadis, Griechenland

Warteliste:

Belegt: (Chance auf Teilnahme)   (eventuell Chance auf Teilnahme) 


Wettbewerbsbedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Gitarrist*innen weltweit. Es besteht keine Altersbegrenzung. Es werden 20 Teilnehmer zugelassen; über die Zulassung entscheidet das Datum des Eingangs der Anmeldung und der Anmeldegebühr. Warteliste möglich.
The competition is open to all guitarists worldwide. There is no age limit. Limit of competitors: 20!

Die Teilnahmegebühr beträgt EURO 40,-.
The participation fee is EURO 40,00
Dieser Betrag ist mit der Anmeldung zu überweisen auf das Konto bei der Flessa-Bank Schweinfurt / This sum is to be remitted at the time of application to:
IBAN: DE 20 7933 0111 0000 0002 30
BIC: FLESDEMM

Die Anmeldegebühr wird bei Nic htteilnahme nicht rückerstattet. The entry fee is non-refundable.

Die Reise- und Aufenthaltskosten sind von den Teilnehmern selbst zu tragen. Die Wertungsspiele sind öffentlich. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis zu Dokumentationsaufnahmen und Wiedergabe in den Medien.

Travel and accommodation costs are to be met by the competitors. Performances for adjudication are open to the public. The jury’s decision is final. Legal appeal is precluded.
With the application, participants agree to recording for documentation purposes and for broadcast.

Ein detaillierter Zeitplan und weitere Informationen gehen allen Teilnehmern rechtzeitig vor Wettbewerbsbeginn zu.
Participants will receive a detailed schedule well before the beginning of the vompetition.

Preisgelder / Prizes
Es stehen insgesamt 25.000 Euro zur Verfügung.
1. Preis € 10.000,–
2. Preis € 7.500,–
3. Preis € 5.000,–
Sonderpreise / special prizes insgesamt € 2.500,–

Jury:
Beate Kröhnert, Vorsitz (Mainfrankentheater und Hochschule für Musik Würzburg)
Dr. Vladislav Blaha, Brünn
Prof. Jürgen Ruck, Würzburg
Karoline Laier, Erfurt
Prof. Gerhard Reichenbach, Wuppertal

Der Wettbewerb geht über zwei Runden / There will be 2 rounds of competition.

Programmanforderungen / Required Repertoire:

Vorrunde (Spieldauer insgesamt: 20 Minuten) – 1st round (20 minutes):
• Igor Rekhin, 1 Präludium mit dazu gehörender Fuge aus „24 Präludien und Fugen für Gitarre solo, Band 1“
und / and:
• freies Programm, welches ein vor 1850 komponiertes Werk oder einen vollständigen Satz beinhaltet / free choice, including a work composed before 1850 or one complete movement

Finale (Spieldauer insgesamt: 20 Minuten) – final round (20 minutes):
• Werke freier Wahl, jedoch Werke aus mindestens zwei unterschiedlichen Epochen / free choice, but works from two or more different musical eras
(Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes komponiert nach 1950 / special prize for the best interpretation of a work composed after 1950)

Anmeldeschluss / Closing date for application: 31.12.2019
Die Anmeldefrist ist beendet. Alle Startplätze sind vergeben.